Zum Inhalt springen

Atp Rangliste: Der Tennis Olymp und seine Spielregeln

Die ATP Rangliste (auch ATP Weltrangliste genannt) erfreut sich in der Sportwelt großer Beliebtheit. Spieler wie Roger Federer oder Rafael Nadal fesseln Tennis-Fans in aller Welt vor dem Bildschirm. Jedes Jahr auf’s neue kämpfen die Tennis Profis in den Grand-Slams um wichtige ATP-Ranglisten-Punkte. Insgesamt werden nämlich 4 große Turniere pro Kalenderjahr veranstaltet. Wobei der größte Erfolg für einen Tennisspieler der Gewinn aller 4 Turniere ist, auch Golden Slam genannt.

Bei den Siegen sind jedoch nicht nur die Punkte für die ATP Rangliste wichtig. Vielmehr wird ein großes ATP Finale zum Saisonende ausgetragen. Dieses Finale gilt als eines der größten Turniere in der Tennis-Welt und wird bereits seit 2009 ausgetragen. In diesem Artikel stelle ich Dir die Finals und die Tennis Weltrangliste detaillierter vor. Hast Du Lust auf einen tieferen Blick auf die ATP Weltrangliste?

Warum das Tennis LK System nicht aussagekräftig ist!

  • Ronny 

Vor etlichen Jahren wurde das Tennis LK System in Deutschland eingeführt. Es versprach viele Verbesserungen und Neuerungen, die ein gerechtes Spiel ermöglichen sollte. Außerdem sollten die Tennisspieler anhand ihrer Leistung miteinander vergleichbar werden.

Im Grunde hat der Deutsche Tennis Bund (DTB) diese Herausforderung bereits früh gemeistert. Mit dem Tennis LK System 2.0 wurden im Jahr 2021 nochmal leichte Veränderungen vorgenommen. Weil die Zeit gezeigt hatte, dass das bishere Modell einige Schwächen hatte.

Diese Veränderungen haben die Tennis Leistungsklassen insgesamt zwar etwas runder gemacht. Dennoch hat das ganze LK System in meinen Augen weiterhin viel Luft nach oben. Warum ich es aktuell als nicht zielführend betrachte, will ich Dir ausführlich in diesem Beitrag erläutern.

Warum Tennis Übungen abseits des Platzes genauso wichtig sind

  • Ronny 

Wusstest Du, dass Tennis Übungen abseits des Courts genauso wichtig sind, wie Dein Vorhand-Training? Damit will ich nicht behaupten, dass Technik Training unwichtig ist. Ganz und gar nicht! Es nimmt einen sehr großen Bereich beim Tennis ein. Aber ich sage mal so: Viele Tennisspieler sind sich dessen gar nicht explizit bewusst. Oder verdrängen es gezielt.

Nur ist Tennis eine Sportart, die viele wichtige Faktoren vereint. Dein Tennis Training sollte daher nicht zwangsläufig nur aus Technik bestehen. Sondern ebenfalls Kondition, Ernährung und Mentaltraining beinhalten. Weil Fitness und der mentale Zustand während Deines Matches zumindest in geringem Ausmaß den Ausgang des Matches beeinflussen.

In diesem Beitrag erkläre ich Dir genau, warum Technik nicht Alles ist. Außerdem zeige ich Dir wie andere Faktoren ebenfalls Einfluss auf Dein Tennis nehmen. Um dann letztlich noch auf Tennis Übungen abseits des Platzes einzugehen. Übungen mit denen Du Dich gut für Dein nächstes Spiel aufstellst. Egal ob Turnier- oder Mannschaftswettbewerb. Lass uns zusammen in die Welt des Tennis Trainings eintauchen.

Welche Tennisschläger Griffstärke ist die richtige für Dich?

  • Ronny 

Wusstest Du, dass sich die meisten Amateur-Spieler über die Tennisschläger Griffstärke keinerlei Gedanken machen? Doch sie ist kein ganz unerheblicher Faktor beim Kauf eines geeigneten Tennis Schlägers. Denn ist der Griff zu klein, musst Du ständig zu viel Kraft ausüben. Ist er hingegen zu groß, hast Du eventuell Probleme den Schläger festzuhalten. Aus diesem Grund kann ich nur jedem ambitionierten Tennisspieler empfehlen, sich ausgiebig mit der Auswahl der richtigen Griffstärke für den Tennisschläger auseinanderzusetzen.

In meinen Augen ist der Tennisschläger ohnehin sehr schwer gewählt. Mittlerweile gibt es so viele Hersteller und Modelle. Bei denen Du nicht nur auf die Griffstärke achten musst. Egal ob Du nun den Wilson Blade, Dunlop, Head oder eine andere Marke bevorzugst. Der Gesamteindruck des Schlägers ist wichtig und machmal sind es Kleinigkeiten, welche Dir Unbehagen bereiten. Das kann bereits die Tennisschläger Griffstärke sein, oder das Gesamtgewicht des Rackets.

Damit es Dir wesentlich leichter fällt, den richtigen Tennisschläger auszusuchen, möchte ich Dir in diesem Beitrag eine kleine Beratung zur Griffstärke mit auf den Weg geben. Denn immerhin gibt es insgesamt 6 verschiedene Tennisschläger Griffstärken. Und es wäre sehr schade, wenn Du Dich mit Deinem neuen Schläger unwohl fühlst. Weil Du die falsche Griffstärke gekauft hast. Oder?

Tennis lernen & mehr Matches gewinnen!

  • Ronny 

Der schönste Sport der Welt fesselt uns in der Regel so sehr, dass wir unbedingt besser werden und viele Tennis Matches gewinnen wollen. Dafür ist jede Menge Ehrgeiz notwendig. Denn Tennis lernst Du nicht von heute auf Morgen. Es braucht viele Stunden auf dem Platz und etliche tausend Wiederholungen, um die Technik zu verinnerlichen. Und selbst dann gewinnst Du nicht automatisch Deine Matches, weil es noch andere Elemente im Spiel gibt, die wichtig sind. Zum Beispiel die Taktik, die Psyche oder Umweltfaktoren.

Es mag vielleicht etwas abgedroschen klingen, ABER Erfolg kommt nicht von allein! Wer Tennis richtig und nachhaltig lernen will, muss viel Zeit und Engagement investieren. Was ich Dir aus eigener Erfahrung bestätigen kann. Ich wollte schon immer JEDES Tennis Match gewinnen, bei dem ich angetreten bin. Nur leider sieht die Realität häufig anders aus, als Du glaubst. Der technisch bessere Spieler geht nicht immer als Sieger vom Platz. An manchen Tagen kommst Du mit Technik allein nicht ins Ziel.

Aber keine Angst! Ich möchte Dich in diesem Artikel in die Welt des Tennis Sports entführen. Dir zeigen, was wichtig ist, damit Du mehr Tennis Matches gewinnst. Dabei gehe ich darauf ein, worauf Du beim Tennis lernen achten solltest. Sodass Du die richtigen Dinge trainieren kannst, um langfristig zu einem besseren Spieler heranzuwachsen. Gleichzeitig will ich Dir Faktoren und Techniken an die Hand geben, mit deren Hilfe Du sogar kurzfristig zumindest einen Teil Deiner Matches erfolgreicher bestreitest. Klingt interessant? Dann jetzt unbedingt weiterlesen!

Warum Cross spielen im Tennis häufig die bessere Option ist!

  • Ronny 

Hast Du Dir mal Gedanken darüber gemacht, wie Dein Tennis effektiver werden kann? In diesem Fall muss Dir zwangsläufig dass Thema cross spielen / longline (quer / gerade) begegnet sein. Denn im Tennis longline zu spielen birgt ein Risiko, dass Du in der Regel vermeiden solltest. Was aber nicht zwangsläufig heißen soll, dass jeder Schlag diagonal verlaufen muss. Bei Weitem nicht.

Dennoch werden Dir viele Trainer empfehlen, eher den Ball cross zu schlagen anstatt ihn die Linie entlang zu spielen. Das kannst Du in vielen Tennis Büchern und Zeitschriften nachlesen. Cross spielen ist meistens die „sichere Variante“ und bietet dem Gegner nicht ganz so viele Optionen, wie ein Longline Ball. Zumindest in der Theorie und bei „normalen“ Spielsituationen. Ausnahmen bestätigen immer die Regel, aber um die soll es sich in diesem Artikel nicht drehen.

Vielmehr möchte ich Dir erklären warum der Cross-Schlag häufig (im Vergleich zum Longline Tennis) die sinnvollere Variante ist. Was an einem Schlag besser ist, den Du quer über das Feld schickst, im Vergleich zu einem Ball der die Linie runter folgt. Dabei will ich auf Statistiken eingehen und Dir logische Schlussfolgerungen anbieten. Um letztlich die These zu stärken, dass der Cross-Schlag im Tennis häufig die bessere Option ist.

Meine Erfahrungen mit dem Zepp Tennis Sensor 2

Unabhängig von meinem Kauf des Zepp Tennis Sensor 2, habe ich bereits früher Erfahrungen mit ähnlichen Chips sammeln können. Mein damaliger Tennis Trainer wollte einen Tennis Sensor ausprobieren und bestellte ihn sich kostengünstig über das Internet. Wir nannten ihn in der Gruppe den „kleinen Chinesen“.

Irgendwie sorgte der Sensor damals in der Gruppe für viel Aufmerksamkeit. Jeder wollte ihn testen und es entwickelte sich eine Art Wettbewerb, wer den schnellsten Schlag spielen kann. Mithilfe des Tennis Sensor konnten wir die Geschwindigkeit messen. Wenngleich ich heute sagen würde, Geschwindigkeit ist nicht Alles. Topspin ist wichtiger! Weswegen ich den Spivo Sensor ebenfalls sehr gut finde!

In diesem Beitrag will ich Dir den Zepp Tennis Sensor 2 genauer vorstellen. Dabei zeige ich Dir den Lieferumfang sowie Screenshots aus der App. Außerdem schreibe ich meine Erfahrungen mit dem Tennis Sensor nieder, damit Du Dir ein Bild machen kannst, ob sich der Kauf für Dich lohnt. Na dann mal los.

Die besten deutschen Tennisspieler bis 2023

  • Ronny 

Was waren das noch für Zeiten, wo Boris Becker zu den besten deutschen Tennisspielern gehörte? Kannst Du Dich an seine größten Siege in Wimbledon etc. erinnern? Oder an die legendären Matches gegen Pete Sampras? Auch Angelique Kerber mischte eine Zeit lang bei den besten Tennisspielern bzw. -spielerinnen mit.

Doch ich selbst werde das Gefühl nicht los, dass bis ins Jahr 2023 eigentlich nur wenige deutsche Tennisspieler in den TOP10 der ATP Rangliste mitmischen. Die großen Zeiten des Tennis-Trainings in den Vereinen sind vorbei. Wo die Menschen angefangen haben den Tennis Schläger zu schwingen, weil sie berühmte Tennisspieler im TV gesehen haben.

In diesem Beitrag will ich ein wenig in die Vergangenheit eintauchen. Dich mit in die Welt der einst sehr erfolgreichen deutschen Tennisspieler mitnehmen. Hast Du Lust zusammen die alten Zeit vorzukramen? Dann lies jetzt unbedingt weiter!

Warum nur Wenige zum Tennis Profi werden!

  • Ronny 

Wäre das nicht toll, wenn Du ganz einfach Tennis Profi werden könntest? Durch die Welt reisen und auf den großen ATP Turnieren Dein Geld verdienen. Indem Du besser Tennis spielst als 90% aller Anderen. Nebenbei noch einige der tollsten Flecken auf der Erde sehen.

Ich zumindest habe früher davon geträumt. Leider habe ich zu spät mit dem Tennis Training begonnen. Selbst wenn ich wollte, müsste ich nun enorm viel Zeit in meine technische Entwicklung stecken. Außerdem wird kein Spieler in meinem Alter mehr Tennis Profi. Und was bedeutet eigentlich Profi?

In diesem Beitrag will ich darüber schreiben, was einen Tennis Profi eigentlich ausmacht. Wie der Weg zum Profi in der Regel aussieht. Und dazu noch die ungeschönte Wahrheit darüber, wieso die meisten Spieler eben kein Tennis-Profi werden!

Tennis Sporthotels & Vorbereitung auf die Sommer Saison

  • Ronny 

Für die meisten semi-professionellen Tennisspieler ist der Wechsel von der Winter-Saison auf die Sommer-Saison schwierig. Vom Hallen-Tennis auf das Sandplatz-Tennis. Wodurch sich ein leicht verändertes Spiel ergibt. Weil die Bälle ganz anders springen, besonders beim Kick-Aufschlag. Je früher Du also erste Schläge auf dem Ascheplatz ausübst, desto besser wird Dein Ballgefühl bzw. Dein Stellungsspiel auf dem Tennisplatz sein. Warum also nicht bereits mit einem Trainingscamp in die Vorbereitung auf die Sommer Saison starten? Wobei der Aufenthalt in einem Tennis Sporthotel nicht nur zu Saisonbehinn eine echte Option ist!

Das Trainingslager hat nämlich den Vorteil, dass Du viele Stunden in kurzer Zeit hast, um Dich an das andere Absprungverhalten der Bälle zu gewöhnen. Genauso wie die längeren Ballwechsel, weil Deine Kondition & Ausdauer eine viel größere Rolle spielt. Manchmal kann ein Wochenende mitten in der Saison jedoch ebenfalls Wunder bewirken. Deine Tennis Saison auf ein neues Level heben!

Doch wenn Du noch bis Ende April oder Mai auf Teppich in der Halle spielst, hilft Dir das beste Trainingslager im Tennis Sporthotel Nichts. Weil Du keinen stabilen Rythmus finden wirst.

Überlege Dir daher, ob es nicht sinnvoll wäre, Mitte/Ende März die letzten Stunden in der Halle zu spielen. Stattdessen geh bereits früh auf die Sandplätze Deines Vereins. Sollten diese noch nicht verfügbar sein, schau Dich in Deiner Stadt um. Bei vielen Vereinen kannst Du mittlerweile als Nichtmitglied die Außenplätze buchen und so eventuell einige Wochen früher auf den Sandplatz wechseln.

Anzeige

Eine Alternative wäre ein Trainingscamp in einem Tennis Sporthotel Deiner Wahl. Wobei Du das nicht zwangsläufig mit der ganzen Mannschaft machen musst. Wenn die Vielzahl der Spieler keine Lust oder Zeit haben, schnapp Dir einen Team-Kollegen oder einen Freund. So ein Kurztripp in ein Tennis Sporthotel mit eigenen Plätzen kostet nicht die Welt. Zumal Du das Wochenende in dem Tennis Sporthotel auch mit einem LK-Turnier verbinden kannst. Je nach Monat und Region.

Am schönsten ist es natürlich mit dem kompletten Team. Vor Ort könnt ihr dann noch Unternehmungen planen, die nicht direkt im Zusammenhang mit Tennis stehen. Im heutigen Artikel will ich Dir einige Tipps für die Vorbereitung auf die Sommer Saison mit an die Hand geben. Erfahrungen aus den letzten Jahren, wo ich als Mannschaftsführer die Trainingslager für den Sommer organisiert habe.

×