Zum Inhalt springen

Tennis Schläger kaufen und Dein Setting finden

  • Ronny 

Wenn Du einen Tennis Schläger kaufen willst, geht es nicht darum was Andere toll finden. Egal ob Mitglieder im Verein, Deine Kumpels, Deine Mannschafts-Kollegen oder gar der Trainer. Wobei letzterer natürlich in der Regel die meiste Ahnung von der Materie haben wird. Je nach Niveau Deines Trainers. Dennoch bleibt die Auswahl des richtigen Tennis Schlägers für Dich ein höchst individueller Prozess.

Auf dem Platz musst schließlich Du mit dem Racket klar kommen. Darum ist es sinnbefreit einen Tennis Schläger kaufen zu wollen, den Du auf Anraten einer dritten Person erwirbst. Lass Dich darauf bitte auf keinen Fall ein! Ich selbst weiß wie so etwas enden kann: In Handgelenk Schmerzen durch die falsche Schläger-Auswahl. Im schlimmsten Fall sogar mit chronischen Schmerzen. Wenn Du allerdings den für Dich passenden Tennisschläger auswählst und Dein Setting herausfindest, reduzierst Du das Risiko deutlich.

Asics Gel Sandplatz Schuhe 400x400

Im Artikel will ich Dir grundsätzlich ein paar Tipps und Tricks geben, nach welchen Kriterien Du einen neuen Tennisschläger kaufen solltest. Dabei gehe ich jedoch noch weiter: Zeige Dir interessante Schläger Modelle und erkläre Dir, worauf Du beim Tennisschläger bespannen achten solltest. Wenn Du dann einen groben Fahrplan hast, halte ich Dir beliebte Tennisschläger vor Augen. Und natürlich welche Vorteile diese jeweils zu bieten haben. Worauf wartest Du also? Lies jetzt unbedingt meinen Artikel zum „Tennisschläger kaufen„!

Welcher Tennis Schläger passt zu Dir?

Jeder Tennisspieler ist einzigartig!

Ocean Stripe Hoody Hellgrau

Jeder Spieler ist einzigartig, hat Stärken und Schwächen auf dem Platz. Die auf die eigenen Vorlieben zurückzuführen sind. Manche davon sind von unseren Idolen geprägt. Großen Tennisspielern wie Roger Federer, Rafael Nadal oder Novak Djokovic. Andere Eckpunkte Deines Verhaltens auf dem Tennisplatz hängen mit Deinen Fertigkeiten zusammen. Ich war zum Beispiel immer schon sehr fit und habe um jeden Ball gekämpft. Und konnte damit meine nicht ganz so saubere Technik wett machen.

Mit den unterschiedlichen Fertigkeitenmentaler, körperlicher und technischer Art – kannst Du Tennis auf sehr differenzierte Weise spielen. Eher auf Nummer sicher, auf jeden Ball drauf gehen oder eventuell mit häufigen Netzangriffen. Abhängig von Deiner Spielweise solltest Du beim Kauf eines Tennis Schlägers daher den Gesamt-Zustand berücksichtigen. Das klingt jetzt eventuell etwas zu theoretisch, daher will ich Dir das genauer erläutern.

Tennis Schläger kaufen, die auf Spin ausgelegt sind

Nehmen wir zum Beispiel einen Rafael Nadal. Dann wird schnell klar, dass der Sandplatzkönig aufgrund seiner herausragenden Topspin-Technik einen Tennis Schläger kaufen sollte, welcher seine Fertigkeiten unterstützt. Also noch mehr Drall bei der Aufwärtsbewegung erzeugen kann. Schließlich ist das sein Paradeschlag, mit welchem er seine Gegenspieler weiter hinter der Grundlinie festnagelt. Durch den enormen Topspin beschleunigt der Ball nach dem Aufspringen extrem und wird zu einem echten Geschoss.

Genau aus diesem Grund spielt Nadal den Babolat Pure Aero Schläger, der durch seine eigene (aerodynamische) Rahmenform den Aufwärtsdrall wie kein anderer Tennisschläger unterstützt. Was aber auch ein wenig an der Tatsache liegt, dass Rafael Nadal mit Babolat zusammen an der Entwicklung des Schlägers beteiligt war. Der Hersteller hat diesen Tennisschläger auf Rafa zugeschnitten. Das Ergebnis ist ein auf Spin ausgelegter Tennisspieler, der auf Nadals Spiel passt wie Du Faust auf’s Auge. Ohne die Zusammenarbeit zwischen Rafa und dem Hersteller Babolat, wäre der Pure Aero wohl nicht so, wie Du ihn heute in den Stores kaufen kannst. Wie zum Beispiel bei Tennis-Point, dem größten Onlineshop.

Mehr Kontrolle / Touch in Dein Spiel bringen

Tennis Schläger kaufen

Während Topspin in der Regel mit Sicherheit und unangenehm abspringenden Tennis Bällen in Verbindung gebracht wird, benötigst Du, wenn Du vorwiegend über Muskelkraft Tempo generierst, eher Kontrolle über die Schläge. Welche Du erreichst, wenn Du einen auf Kontrolle ausgelegten Tennisschläger kaufst, der weniger Geschwindigkeit produziert. Der Schläger gleicht dann die Power über seine Eigenschaften aus. Würdest Du stattdessen einen Power-Schläger kaufen, könnte es sein, dass Du fast jeden Schlag ins Aus prügelst. Was Du vermeiden willst und solltest. Insofern setzt Du dann mit Deiner Muskelkraft in der Regel eher auf den Schläger, statt auf den Topspin.

Der zwar genauso ein Element zur Kontrolle sein kann. Doch dann würde sich Dein Spiel grundlegend verändern. Du würdest wahrscheinlich auf einen Babolat Tennis Schläger setzen. Puh, ganz schön viele Konjunktive! Gerade Schläge (ein sogenanner „Drive„) sind in manchen Situationen effektiver. Vor allem wenn Dir das erzeugen von Tempo über die Muskeln liegt. Warum Deine Stärke nicht ausspielen? Taktisch können sehr sehr schnelle Schläge ein probates Mittel sein, um dem Gegenspieler Zeit zu rauben und ihn in die Defensive zu zwingen. Was Du mit einem Topspin nicht auf diese Art und Weise erreichst. Aus diesem Grund braucht es ebenfalls einen Tennis Schläger, der viel Kontrolle bietet, wenn mit hohem Tempo geschlagen wird.

Wenig eigene Schlagkraft macht Power-Schläger notwendig!

Anders verhält es sich, wenn Du durch Deine Bewegung oder Muskelkraft kaum eigene Kraft auf Deine Schläge ausüben kannst. Dann brauchst Du definitiv ein Racket, welches viel Eigenpower mit sich bringt. Was Du mit dem Kauf eines geeigneten Tennisschlägers erreichen kannst. Davon gibt es mittlerweile viele Modelle. Die auf unterschiedlichste Weise Kraft auf den Ball übertragen. Sei es durch die Form, den Rahmen, die Kopfgröße oder den Balancepunkt des Schlägers. Manchmal ist es auch das Zusammenspiel aller genannten Faktoren. Die Hersteller sind zudem in den letzten Jahrzehnten fortgeschritten, sodass immer besseres Material beim Tennisschläger verwendet werden kann. Um noch mehr Power zu erzeugen.

Zwischen den verschiedenen Power-Tennis-Schlägern, welche Du heutzutage kaufen kannst, gibt es teils gravierende Unterschiede. Während das eine Modell fast schon mühelos Geschwindigkeit erzeugt, kommt es Dir bei dem nächsten Schläger so vor, als wenn Du mit viel Muskelkraft entgegenwirken musst. Doch das ist natürlich nicht der Sinn eines auf Tempo ausgelegten Schlägers. Andere Modelle bringen zwar viel Power mit, lassen jedoch in Punkto Kontrolle zu wünschen übrig. Allein die Eigenschaft der Geschwindigkeit zeigt, wie stark es auf die individuelle Veranlagung des Spielers ankommt. Schauen wir uns also genauer an, welchen Tennis Schläger Du kaufen solltest, um Dein bestes Tennis auf den Platz zu bekommen.

Einen Wilson Tennis Schläger kaufen

Quiet Please Tennis Kleidung - Ocean Splash Polo

Ich spiele nun schon seit vielen Jahren Tennis. Zunächst bin ich mit Wilson Tennis Schlägern nicht so recht warm geworden. Mir waren andere Marken, unter anderem Head und Dunlop lieber. Mit der Zeit habe ich angefangen etwas herum zu experimentieren. Spielte hier und dort bei Gelegenheit Testschläger und schaute über den Tellerrand hinaus. Irgendwann war ich dann doch von einem Wilson Tennisschläger derart angetan, dass ich gewechselt bin.

Seither bin ich überzeugter Wilson-Fan. Auf dem Bild siehst Du mich mit einem Wilson Blade V7. Aber das ist nicht das einzige Modell des Herstellers, welches ich bereits gespielt habe. Insgesamt bin ich so sehr überzeugt, sodass ein Wechsel auf einen anderen Hersteller sehr unwahrscheinlich ist. Aus diesem Grund will ich Dir in diesem Artikel einen tieferen Einblick in die Welt von Wilson geben. Vielleicht kann ich Dich dazu bewegen, die Marke in Erwägung zu ziehen? Vielleicht möchtest Du sogar einen Wilson Tennis Schläger kaufen? Schauen wir nachfolgend einmal genauer auf das dortige Schläger Sortiment:

Die Power-Maschine: Wilson Ultra

Unter den Wilson Schlägern ist die Ultra-Reihe die Power-Maschine schlecht hin. Der Wilson Ultra hilft Dir enorm viel Geschwindigkeit auf den Platz zu bringen. Keine andere Reihe aus dem Hause kann das auf ähnliche Art und Weise. Wenn Dir also in Deinem Spiel das Tempo in den Schlägen fehlt, könnte es sich eventuell lohnen, darüber nachzudenken einen Wilson Tennis Schläger zu kaufen. Nämlich den Ultra. Ich selbst bin erst im Jahr 2023 von einem Blade auf den Wilson Ultra 100 V4 umgestiegen. Was ich Dir auf meinem Blog in einem eigenen Beitrag detailliert beschrieben habe: Mein Umstieg auf den Wilson Ultra 100. Schau dort gern rein und lies, was mich besonders dazu bewegt hat.

Wilson Ultra 100 V4 400x400

Wie schafft es der Wilson Ultra so viel eigene Power zu generieren? In erster Linie liegt es am Gewicht (300g unbesaitet) und dem dickeren Rahmen. Doch das Material bzw. dessen Verarbeitung spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. Wilson bewirbt den Schläger auf seiner eigenen Webseite mit den Worten „mühelose Kraft„. Genau so spielt sich der Tennisschläger meiner Erfahrung auch. Du musst wirklich wenig tun, damit aus Deinen Schlägen Tempo herauskommt. Zumindest wenn Du eine gewisse Technik hast und weißt, wie Du Dein Körpergewicht in die Schläge einbeziehst. Durch das Gewicht und den Rahmen erzeugst Du so viel Kraft wie mit nur sehr wenigen Tennisschlägern. Und dennoch bietet Dir der Wilson Ultra genügend Kontrolle über diese ganze Kraft.

Mit seinem schönen Metallic-Look ist der Wilson Ultra V4 auf dem Court ein echter Hingucker. Je nach Einwirkung des Lichtes verändert sich die Farbe, was ihn noch stylischer wirken lässt. Natürlich ist der Turnierschläger kein Schnäppchen, kostet bei Wilson selbst 250 Euro. Das sollte Dir allerdings bewusst sein, wenn Du einen Wilson Ultra Tennis Schläger kaufen möchtest. Aus meiner Erfahrung kann ich Dir jedoch sagen, dass Du den Kauf auf jeden Fall nicht bereuen wirst. Dieser Tennisschläger hat mein Spiel auf ein anderes Niveau gehoben. Er macht sehr viel Spaß auf dem Platz, vereint Kontrolle und Power. Bietet zeitgleich genügend Möglichkeiten um Topspin zu spielen. Wenn Du Geschwindigkeit magst oder sehr agressiv spielen möchtest, solltest Du einen Blick auf den Ultra wagen, den ich als 100er Kopf spiele.

Ähnliche Tennis Schläger mit Power

Wenn Du nicht so sehr mit Wilson spielen möchtest (warum auch immer), macht es natürlich keinen Sinn sich blind einen Wilson Tennisschläger kaufen zu wollen. Obwohl ich Dir den Ultra wirklich sehr empfehlen kann. Teste ihn ruhig mal, bevor Du Dich komplett auf ein anderes Modell versteifst. Bei Tennis-Point im Onlinestore kannst Du Dir auch Testschläger zukommen lassen! Anderenfalls gibt es noch weitere Tennis Schläger, mit denen Du viel Power auf den Platz bringen kannst. Hier fallen mir gleich zwei Modelle aus dem Hause Head und Babolat ein.

Head Graphene 360 Extreme Pro

Der Head Graphene 360 Extreme Pro zum Beispiel. Aufgrund seiner 310g kommt da ordentlich Dampf raus, wenn Du den kleinen gelben Ball schlägst. Experten sagen dem Head Graphene 360 Extreme Pro mehr Armschonung als anderen Tennisschlägern seiner Klasse zu. Außerdem kannst Du dennoch sehr viel Spin mit diesem Schläger erzeugen. Ganz nebenbei finde ich sieht er mit dem gelb-grauen Muster ganz gut aus. Kommt meiner Meinung nach jedoch nicht an den Metallic Look meines Wilson Ultra 100 V4 heran, den ich nach wie vor als den besseren Schläger betrachte.

Dann wäre da noch der Babolat Pure Drive. Die kleine blaue Rackete aus dem Hause Babolat. Ausgestattet mit 300g lässt er sich leicht schwingen und bringt dennoch genug Wums auf den Tacho. Solltest Du beim Tennis Schläger kaufen auf Power achten, aber nicht den Wilson Ultra in Betracht ziehen, könnte dies eventuell Dein neues Racket sein. Genau wie die anderen beiden Schläger erzeugt er enorm viel Spin und lässt Dich auf dem Tennisplatz in wichtigen Situationen nicht im Stich.

Zuletzt wäre da noch der Yonex EZone 100 als Power Schläger zu benennen, falls Du am Kauf eines Rackets interessiert bist, welches viel Geschwindigkeit in Dein Spiel bringt. Bei Yonex musst Du aber auf jeden Fall vorher einige Tests gemacht haben. Die Modelle dort haben eine völlig andere Form und spielen sich anders als ein Wilson oder Head Tennisschläger. Dennoch bringt der EZone 100 mit seinen 300g viel Power in Dein Spiel. Der Rahmen des Rackets ist etwas härter und erzeugt ein festeres bzw. kraftvolleres Schlaggefühl. Trotzdem kommt noch enorm viel Spin dabei heraus. Welchen Du natürlich bei härteren Schlägen genauso brauchst.

Aggressives Tennis mit dem Wilson Blade

Tennis Point-400-400-neu

Lange Zeit habe ich den Wilson Blade V7 als 98er Modell mit 305g unbesaitet gespielt. Einen eigentlich grundsoliden Tennisschläger, der in Fachkreisen als Racket für aggressives Tennis gilt. Ich habe auf diesem die Luxilon Alu Power bespannt und war im Grunde lange Zeit zufrieden. Allerdings ist der Blade nicht gerade dafür bekannt armschonend zu sein. Was letztlich mein Wechselgrund war. Mit dem richtigen Setting kannst Du mit ihm allerdings viel Schaden beim Gegner anrichten. Egal ob Du nun den älteren Wilson Blade V7 oder den neueren Blade V8 Schläger bevorzugst. Solltest Du keine Probleme mit dem Handgelenk oder dem Arm haben und bevorzugst das Spiel selbst zu machen, könnte der Wilson Blade Tennisschläger eine echte Option für Dich sein.

Er bietet nicht ganz so viel Eigenpower wie die Ultra-Reihe, aber dennoch genügend Tempo, gepaart mit Kontrolle und extrem viel Spin. Mehr Power bekommst Du im 18×20 Besaitungsmuster. Wenn Du eher auf Spin setzen möchtest, ist er in der 16×19 Variante die bessere Wahl. Wobei das meiner Meinung nach generell beim Tennis Schläger kaufen Berücksichtigung finden sollte. Während der Wilson Blade V7 im matten grau mit grün eine nette Optik zu bieten hat, kommt der V8 (wie auch der Ultra V4) mit dem neuen Metallic-Layout daher. Weiterhin mit einem Grün-Ton, der sich mit Lichteinstrahlung verändert. Wirklich sehr sehr schön anzusehen.

Auf dem Platz wirst Du als aggressiver Spieler, der seinen Gegner gern kontrolliert, viel Spaß mit der Wilson Blade-Reihe haben. Wobei ich ganz klar sagen muss, dass die Reihe weniger für Anfänger geeignet ist. Du brauchst eine gewisse technische Grundausbildung, um die optimale Leistung aus dem Racket zu holen. Ein Tennisschläger für Anfänger ist der Wilson Blade definitiv nicht! Wer gerade mit dem Tennis begonnen hat, sollte einen Bogen um den Blade machen. Stattdessen lieber auf eines der noch folgenden Modelle aus dem Hause Wilson legen.

Vergleichbare Tennis Schläger anderer Hersteller

Der Wilson Blade ist eine echte Waffe in den richtigen Händen. Doch nicht jeder Spieler mag sich den aggressiven Wilson Tennis Schläger kaufen, weil er auch Armprobleme hervorrufen kann. Das ist das große Problem an ihm. Obwohl er optisch ein Highlight darstellt und dazu noch Power mit Kontrolle vereint. Nicht umsonst setzen so viele Tennis Profis auf dieses Modell. Darum will ich Dir nun noch einige potenzielle Alternativen zum Wilson Blade aufzeigen. Vielleicht kann ich Dich für einen dieser Schläger begeistern und zumindest zum Nachdenken anregen (ob sich ein Kauf lohnt)?

Yonex VCore Tennis Schläger kaufen

Echte Kenner werden es wissen: Der Head Radical MP wird von Turnierspielern und Experten gleichermaßen mit dem Blade verglichen. Wobei der Radical MP eher ein Schläger für Fortgeschrittene oder technisch sehr versierte Spieler ist. Ansonsten tust Du Dir mit dem Kauf des Head Radical MP keinen Gefallen. Der Wilson verzeiht Dir definitiv mehr und ist daher für einige Turnierspieler noch eine gute Wahl. Der Rahmen des Head Radical MP ist nicht ganz so hart und macht den Schläger dadurch armschonender. Obwohl der Radical MP eher auf Kontrolle und Gefühl ausgelegt ist, kommt dennoch viel Power aus dem Schläger raus.

Eine weitere Alternative zum Wilson Blade kommt aus dem Hause Yonex. Nämlich der Yonex VCore Pro. Aber auch dieser Tennis Schläger ist eher auf Kontrolle und Gefühl ausgelegt. Bringt aber als Nebeneigenschaft Power mit sich. Anders als der Wilson Ultra der wirklich eine Power Maschine ist! Von vielen Testern hört man zum Yonex VCore Pro, dass er schon fast eine chirurgische Präzision vorzuweisen hat. An dieser Stelle nochmal der Hinweis, Yonex spielt sich anders. Bevor Du Dir dort einen Tennis Schläger kaufst, solltest Du ihn ausgiebig testweise gespielt haben.

Jetzt meinen Tennis Newsletter abonnieren

Wilson Shift: Der neue Spin Tennisschläger

Ganz frisch ist im Jahr 2023 die neue Shift-Reihe auf den Markt gekommen. Mit Eleganz und Anmut im weißen Gewandt kannst Du den Wilson Tennis Schläger kaufen. Wobei dieser von Wilson als Spin Tennisschläger vorgestellt wird. Er wurde entwickelt, um das moderne Spiel zu unterstützen. Geprägt von großen Spielern wie Rafael Nadal, der den Topspin revolutioniert hat. Uns aufgezeigt hat, was mit extremen Spin auf den Platz möglich ist. Besonders auf dem Sandplatz, wo der Drall seine voll Wirkung entfachen kann.

Wilson Shift 99 im edlen Design

Unter den Wilson Schlägern ist der Shift wohl irgendwo zwischen Blade und Clash zu finden. Der Blade mit viel Power aber dennoch Kontrolle. Auf der anderen Seite der Clash, welcher mit extrem viel Kontrolle und Gefühl daher kommt. Durch das sogenannte „Biegeprofil“ bietet Dir der Wilson Shift die besten Voraussetzungen für ein aggressives Spin-Spiel. Denn der Schläger wurde extra dafür entwickelt. Ich habe zum Schläger letztens ein YouTuBe Video von Tennis-Point gesehen, wo gesagt wurde, dem Shift wurde eine einzigartige Eigenschaft mitgegeben. Die Saiten können sich flexibel verbiegen, was die Spin-Fähigkeit deutlich erhöht.

Wenn Du mit dem Wilson Shift Tennis Schläger auch noch Power generieren willst, solltest Du darauf achten, die 300g oder 315g Variante zu kaufen. Aus dem 285g Schläger wird nicht ganz so viel herauskommen. Übrigens hat der Shift noch etwas Besonderes zu bieten: Die Schlagfläche beträgt 99 in2, ungewöhnlich auf dem Markt. Was auch auf das Besaitungsmuster Auswirkungen hat. Den Shift gibt es nämlich in 16×20 und 18×20, nicht wie üblich in 16×19. Ich habe ihn bereits selbst angespielt! Mit dem 18x20er mit 315g produzierst Du dennoch unglaublich viel Spin und kannst Winkel spielen, mit denen Niemand rechnet. Zumal fast so viel Power wie mit dem Ultra entsteht!

Und dann mal ganz ehrlich: Schau Dir die Optik des Wilson Shift Tennisschlägers an. Das Artic-Ice-Design ist in Deiner Hand auf dem Platz mehr als nur ein Hingucker. Wenn Du Dir diesen Wilson Tennis Schläger kaufen solltest, überzeugst Du auf ganzer Linie! Mit coolem Look, aggressivem Spiel und enorm viel Spin und Länge in Deinen Schlägen. Was will der Tennisspieler von heute noch mehr? Ach eines würde mir da einfallen: Ein passendes Tennis Outfit aus dem Hause Quiet Please, was ich Dir bereits im Blog vorgestellt habe.

Ähnliche Tennis Schläger kaufen

Tennis Schläger - Babolat Pure Aero

Wenn es um Spin geht, führt kein Weg am Tennis Schläger von Rafael Nadal vorbei. Der Babolat Pure Aero wurde einfach für dieses Spiel entwickelt. Er wirkt zwar etwas „klobig“ im ersten Augenblick, hat aber jede Menge Topspin zu bieten. Du solltest den Babolat Tennis Schläger aber wirklich nur kaufen, wenn Du hauptsächlich Spin spielst. Denn bei anderen Schlägen ist er eher „semi-gut„. Der aerodynamische Rahmen unterstützt beim extremen Topspin nämlich die Luftzirkulation. Bei einem geraden Schlag hingegen stört der Rahmen dann eher, als dass er Dir helfen würde mehr Power zu erzeugen. Obwohl der Pure Aero mit 300g ganz ordentlich Zug bekommt. Wer mehr braucht, sollte sich den Babolat Pure Aero + ansehen, der nochmal 17g mehr mit bringt.

Auf der anderen Seite möchte ich hier noch den Head Graphene 360+ Extreme erwähnen. Diesen auf sehr viel Spin ausgelegten Head Schläger, hätte ich mir selbst fast geholt. Er wiegt ähnlich wie mein Wilson Ultra um die 300g. Wirkt in der Hand jedoch viel viel leichter. Dennoch kommt genügend Power aus dem Schläger heraus. Ja fast schon mühelos. Wer viel Spin braucht und etwas auf die Power verzichten kann, wird mit dem Kauf dieses Tennis Schlägers viel Spaß haben. Weil Du genügend Geschwindigkeit ohne großen Aufwand erzeugst und so Deinen Gegner stets unter Druck setzen kannst.

Darf’s mehr Kontrolle sein? Der Wilson Clash!

Wilson Clash Tennis Schläger

Oben hatte ich es bereits erwähnt: Es gibt unzählige Spielertypen und jeder davon ist einzigartig. Gehörst Du zu denen die viel Muskelkraft haben? Du brauchst also eher Kontrolle als Power? Ich möchte behaupten, dann könnte es sich lohnen, wenn Du Dir einen Wilson Clash Tennisschläger kaufen würdest. Unter den Wilson Reihen hat er den kleinsten Schlägerkopf und bietet daher unglaubliche Präzision. Ist damit aber alles andere als ein Tennisschläger für Anfänger. Im Gegenteil sogar, der Wilson Clash braucht viel technische Finesse. Ansonsten wirst Du Dir keinen Gefallen mit dem Kauf tun.

Unabhängig der Kontrolle bringt der Wilson Clash zusätzlich Power in die Schläge hinein. Allerdings ist das Gewicht des Schlägers anders verteilt. Wilson hat beim Clash nämlich den Griff mit Gewicht ausgestattet, sodass ein ganz anderes Gefühl entsteht. Außerdem bietet Dir die neue Rahmen-Konstruktion einen größeren Sweet-Spot und das FORTYFIVE System mehr Stabilität und Flexibilität. Was etwas mehr für Armschonung spricht als zum Beispiel beim Wilson Blade. Durch die gesamte Konstruktion verweilt der Ball deutlich länger im Saitenbett als bei anderen Tennisschlägern, die Du kaufen kannst. Alles in Allem ein sehr gelungener Schläger, der von der Kontrolle über die Schläge lebt.

Extreme Kontrolle mit dem Wilson Pro Staff

Tennis-Point-deals-400-400-neu

Du wünscht Dir extrem viel Kontrolle und gleichzeitig Touch auf Deinem Racket? Dann dürfte für Dich die Pro Staff Reihe ideal sein. Einer der größten Tennisspieler aller Zeiten, Roger Federer hat diesen Tennisschläger gespielt. Ihm wurde sogar eine Roger Federer Version gewidmet. Wenn Du Dich dazu entscheidest einen Wilson Pro Staff Tennis Schläger kaufen zu wollen, dann sei Dir aber bewusst, Du brauchst eine hervorragende Technik. Der Wilson Pro Staff hat zwar Präzision zu bieten, verzeiht Dir jedoch keine technischen Mängel.

Mit seinen 315g bietet er Dir bei der ganzen Kontrolle viel Power. Aufgrund des kleineren Kopfes von 626 cm2 allerdings nicht derart viel wie ein Wilson Ultra oder Blade. Die RF-Version des Wilson Pro Staff ist dann sogar nochmal etwas schwerer und wird Dir nochmal mehr Kraft verleihen. Wobei es dann eventuell schon zu viel werden kann. Ab einem gewissen Schläger-Gewicht könntest Du nämlich Probleme bekommen, mit der Hand oder dem Arm. Darum ist dieser Wilson Tennis Schläger wirklich nur für fortgeschrittene Spieler gedacht. Er ist kein Tennisschläger für Anfänger, nicht für den normalen Turnierspieler oder gar Hobbyspieler geeignet.

Tennis Schläger kaufen, die dem Pro Staff ähneln

Dem Wilson Pro Staff Tennisschläger ähneln nicht sehr viele Rackets auf dem Markt. Wenn Du zu ihm eine Alternative suchen würdest, schau Dir auf jeden Fall den Yonex VCore 97 Pro an. Wer diesen Tennisschläger kaufen will, braucht definitiv ebenfalls eine überragende Technik. Anderenfalls macht Dir der VCore 97 sicherlich nicht so viel Spaß. Mit seinen 310g (unbesaitet) bringt er ein gewisses Schwung-Gewicht mit, dass Dir in den Schlägen Tempo verleiht. Durch das engere Saitenbild kommt es zudem zu einer besseren Ballaufnahme. Wodurch dann die Energie wesentlich effizienter auf den Ball übertragen werden kann.

Eine weitere Alternative zum Pro Staff 97 wäre eventuell noch der Head Graphene 360+ Prestige Pro (95 in2). Welcher nochmal mit einem kleineren Schlägerkopf daher kommt und somit mehr Kontrolle zu bieten versucht. Im Vergleich zum Pro Staff RF ist er etwas leichter. Wenn Du Dich für den Kauf dieses Schlägers entscheidest, holst Du Dir zudem etwas Nostalgie auf den Platz. Das Design wurde nämlich an die 80er Jahre angelehnt. Wenn Du mich fragst etwas gewöhnungsbedürftig. Aber ich mag auch lieber moderne Layouts. Andere Spieler sehen das vielleicht ganz anders.

Einen Tennis Schläger für Anfänger kaufen

Rafael Nadals Babolat Tennis Schläger

Hast Du vor Kurzem mit dem Tennis spielen begonnen und suchst nach einem Tennisschläger für Anfänger, den Du Dir kaufen kannst? Dann solltest Du definitiv keinen der von mir oben genannten Schläger für einen Kauf in Erwägung ziehen. Das sind Schläger für Fortgeschrittene Spieler, die schon einige Jahre trainieren oder gar Matches auf Turnieren gewinnen wollen. Als Tennis Anfänger brauchst Du zunächst passendes Zubehör, dass Dir dabei hilft Dich mit dem Spiel vertraut zu machen.

Da noch nicht die große Sicherheit vorhanden ist, brauchst Du erst einmal mehr Gefühl als Kraft und ggfs. einen Tennisschläger mit einem größeren Kopf. Das hilft Dir dabei die Bälle sauberer zu treffen. Gleichzeitig kann ein Schläger mit größerer Schlagfläche weniger wiegen, ohne komplett die Power zu verlieren. Wenn Du Dich also interessierst, einen Tennisschläger für Anfänger zu kaufen, schau Dir mal den Wilson Blade Feel 103 an. Diese wiegt nur 264g und bietet mit seinen 665 cm2 eine relativ große Schlagfläche. Zudem ist er ein guter Mix aus Kraft, Spin, Kontrolle und Gefühl.

Weitere Alternativen wären der Wilson Ultra 108 V4, der schon etwas ambitionierter ist. Durch die nochmal größere Fläche verzeiht er Dir enorm bei Fehlern, bietet durch die fast 700 cm2 zudem eine sehr große Schlagfläche und damit viel Kraft. Bei doch sehr wenigen 270g Gewicht. Ich selbst habe damals im Jahr 2010 übrigens mit dem Head Ti S2 begonnen. Dieser wiegt nur 245g und verfügt über eine Schlagfläche von 660 cm2. Er war für mich gut im Handling und ich war einige Jahre damit zufrieden. Bis ich ein Niveau erreichte, mit dem ich mehr Power und Kontrolle zugleich brauchte. Also einen Turnierschläger.

Wie Du Deinen gekauften Tennisschläger bespannen solltest

Ich habe die Erfahrungen gemacht, dass Du beim Tennis Schläger kaufen lieber darauf verzichten solltest, die Saiten gleich mit drauf machen zu lassen. Den Tennisschläger bespannen zu lassen, ist ohnehin schon eine Wissenschaft für sich. Darum werden Dir die 0815 Standard-Saiten der Tennis Shops keine guten Ergebnisse liefern. Bestell Dir Deinen Tennisschläger daher lieber unbespannt bei (zum Beispiel bei Tennis-Point) und geh damit hinterher zum Bespanner Deines Vertrauens. So bekommst Du die Qualität, welche Du gewohnt bist.

Die Frage ist nur, wie Du Deinen Tennis Schläger nach dem Kauf bespannen solltest. Wie geschrieben, das ist eine Wissenschaft. Weil Du so viele Aspekte berücksichtigen musst. Zum einen muss die Saite zu Deinem gekauften Tennis Schläger passen. Andererseits natürlich zu Deiner Spielweise passen und Deine Stärken unterstützen. Selbst die Saiten selbst haben viele Unterschiede zu bieten, je nachdem worauf Du Deinen Fokus legst. Aus diesem Grund solltest Du zuerst den Tennis Schläger kaufen und später Dein Saiten-Setting daran anpassen. Hier einige grundlegende Informationen und Tipps worauf Du achten solltest. Außerdem will ich Dir einige solide Saiten empfehlen, die ich selbst erfolgreich gespielt habe.

Welche Art von Saite auf dem Tennisschläger bespannen?

Im Grunde gibt es einige Faktoren, welche unterschiedliche Saiten zulassen. Dazu zählen vor Allem die Kosten beim Tennisschläger bespannen. Genauso ob Du (mehr) Power, Spin oder Touch haben möchtest. Daneben macht es einen Unterschied, ob Du verletzungsfrei bist oder Armprobleme vorzuweisen hast. Und zu guter Letzt wäre da noch die Langlebigkeit der Saite, die auch ein wenig mit den Kosten im Zusammenspiel steht. Je nach Spielweise und Geschmack könnten also andere Tennis Saiten für Deinen neu gekauften Schläger in Frage kommen. Hier ein kleiner Versuch Dir einen schnellen Überblick zu geben:

EigenschaftEmpfohlene Saiten
Geringe KostenPolyester- / Monofilament-Saiten
LanglebigkeitPolyester- / Monofilament-Saiten
PowerHybrid- / Multifilament-Saiten
SpinAngerauhte Saiten
Touch / GefühlHybrid- / Multifilament-Saiten
ArmschonendHybrid- / Naturdarm-Saiten
Wilson Ultra V4 Noir

Im Grunde würde ich Dir raten, wenn Du geringe Kosten als Hauptaugenmerk hast, auf monofile Saiten zu schauen oder Polyestersaiten. Bei diesen Saiten wirst Du am günstigsten fahren. Manchmal können auch hybride Sets bestehend aus Polyester- und Monofilament-Saiten preislich erschwinglich sein. Saiten, die auf Spin ausgelegt sind oder Armschonung hingegen werden regelmäßig etwas teurer ausfallen. Insbesondere die Naturdarmsaiten. Die Verletzungen gut vorbeugen, jedoch sehr wetteranfällig sind.

Wenn Du mehr Power willst, ist eine Multifilament-Saite eher besser geeignet. Wenn Du Deinen Tennisschläger damit bespannst, kommt mehr Tempo heraus, weil diese Saiten weicher sind. Der Ball bleibt länger im Saitenbett. Jedoch geht durch die vielen Kerne und das Tempospiel die Langlebigkeit verloren. Es kann durchaus sein, dass Du Deinen Schläger öfter bespannen lassen musst.

Anhand der Tabelle hast Du einen kleinen Überblick. Doch Du solltest nicht vergessen, die Bespannungshärte spielt ebenfalls eine Rolle. Die Tabelle ist daher nicht in Stein gemeißelt. Mit der Bespannungshärte kannst Du theoretisch eine starre monofile Polyestersaite, die langlebig ist, dennoch zu genügend Power bringen. Sodass es auf lange Sicht günstiger ist als eine Multifilament-Saite mit härterer Bespannung, die aber häufiger gewechselt werden muss. Nachfolgend erst ein paar Empfehlungen und im Anschluss ein grober Fahrplan, welche Härte wann Sinn macht.

Empfehlungen für Tennis Saiten

Monofile (Co-)Polyester Saiten: Yonex Polytour Pro / Solinco Hyper-G, Luxilon Alu Power, Head Lynx

Hybride Saiten-Sets: Solinco Tour Bite + Vanquish

Ein grober Fahrplan zur Bespannungshärte

Tennis Besaitung Luxilon Alu Power

Damit Du Dich beim Tennis Schläger Kauf direkt an die richtige Bespannungshärte annäherst, möchte ich Dir nachfolgend einige Tipps mit auf den Weg geben. Ich würde Dir raten bei einer Bespannung von 23/23 oder 24/24 Kilo zu beginnen. Testen musst Du diese ohnehin immer wieder, bis Du bei Deinem Optimalen Setting gelandet bist. Als Start ist das aber ganz gut. Am besten Du bespannst zwei Schläger gleichzeitig, einen etwas härter und den anderen etwas weicher.

Je nachdem ob Dir weicher oder härter besser gefällt, gehst Du dann beim nächsten Mal 1 Kilo in die andere Richtung. Sprich wenn Dir 23/23 besser gefallen hat, nimmst Du beim nächsten Bespannen 22/22 und 23/23 Kilo. Bei bestimmten Voraussetzungen solltest Du den Tennisschläger anders bespannen. Dazu nachfolgend ein grobes Konzept, an dem Du Dich orientieren kannst.

  • Grundsätzlich gilt erst einmal: Je mehr Power Du brauchst, desto weicher solltest Du bespannen lassen. Und wenn es mehr Kontrolle/Gefühl sein soll, musst Du den Schläger härter bespannen. Ein weicheres Saitenbett wirkt wie ein Trampolin, sodass letztlich mehr Kraft erzeugt werden kann. Umso härter das Saitenbett, desto mehr Feeling hast Du im Treffpunkt.
  • Rahmendicke: Umso Dicker (schwerer) der Rahmen Deine Tennisschlägers, desto mehr Eigenkraft produziert dieser beim Schwingen. Daher wird empfohlen bei einem dicken Rahmen bei der Bespannungshärte lieber etwas hoch zu gehen. Ansonsten läufst Du Gefahr zu viel Power und keine Kontrolle mehr zu haben.
  • Schlägergewicht: Gleiches gilt übrigens für das Gewicht. Wenn Du einen Wilson Ultra Tennis Schläger kaufen würdest, wäre es sinnvoll etwas härter zu bespannen. Denn der Schläger hat schon ab Werk extremes Tempo. Du kannst dann also ruhig 1 bis 2 Kilo mehr nehmen.
  • Schlagfläche: Größere Schlagfläche bieten Dir nicht nur mehr Fehlertoleranz, sondern gleichzeitig mehr Kraft in Deinem Schlägen. Auch in diesem Fall solltest Du Deinen Schläger etwas härter bespannen als normal.
  • Besaitungsmuster: Das Besaitungsmuster bestimmt unter anderem ob Du mehr Kontrolle oder Kraft / Spin produzieren kannst. Aus diesem Grund solltest Du bei Spin Schlägern mit 16×19 ruhig etwas weicher bespannen. Quer und Längs mit gleicher Härte. 18×20 hingegen kannst Du durchaus härter bespannen, weil es ohnehin auf Kontrolle ausgelegt ist. Außerdem wird dort häufig die Längssaite etwas härter bespannt, zum Beispiel mit 24/23 Kilo.
  • Starrigkeit der Saite: Zu letzt wäre da noch die Saite selbst. Starre Saiten, die aus einem Kern bestehen oder aufgrund des Materials fester sind, sollten lieber weicher bespannt werden. Ansonsten fühlt sich der Schläger an wie ein Brett. Hat die Saite viel Elastizität kannst Du deutlich härter bespannen.
  • Armschonung: Noch ein Hinweis. Wenn Du Probleme mit Hand oder dem Arm hast, dann kann eine weichere Bespannung dazu beitragen, die Verletzung in den Griff zu bekommen. Denn zu harte Bespannungen auf einem Tennisschläger können die Vibration nicht verhindern. Je weicher, desto besser wird diese ausgeglichen.

Ich hoffe mein Artikel konnte Dir einen Überblick verschaffen, sodass Du gut vorbereitet bist, um Deinen neuen Tennis Schläger kaufen zu können!

Tennis Schläger Wilson Ultra 100 V4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

×