Zum Inhalt springen

Medvedev in der Defensive: Was Du von ihm lernen kannst!

  • Ronny 
Erhalte Tipps, Tricks, Taktiken und mehr! » in meinem 500-seitigem eBook
Anzeige

Bei den diesjährigen (2024) Australien Open habe ich mir das Spiel von Daniil Medvedev in der Defensive etwas genauer angesehen. Ich war etwas überrascht, wie wenig offensiv der russische Tennisspieler gegen den Portugiesen Nunu Borges in der 4. Runde agierte. Wobei man fairerweise sagen muss, dass Borges mit der Vorhand sehr aggressiv gespielt hat und Medvedev etwas angeschlagen wirkte. Im Grunde hat Borges stets die Rückhand angegriffen und Medvedev mit extremen Winkel aus dem Feld getrieben.

Das Verhalten von Daniil Medvedev muss man nicht mögen. Er spielt mit dem Gegner und den Zuschauern. Wahrscheinlich hast Du schon eine seiner Aktionen erlebt. Wie beim ATP Masters in Rom gegen Zverev, wo er beim Seitenwechsel den Netzpfosten umgeworfen hat. Und später eine fragwürdige Toiletten-Pause nahm. Das ist meiner Meinung nach nicht immer sehr fair. Dennoch ist er insgesamt einer der besten Defensivspieler der Welt.

Anzeige

Tennis Point Angebote:

Im größten Tennis Shop Deutschlands kannst Du Dir immer wieder TOP-Deals sichern! Zum Beispiel für:

Die besten Schläger auf der Tour, die passende Saiten dazu, stylische Tennis Kleidung, natürlich Tennisbälle und Vieles mehr!

Klick Dich mal rein und gönn Dir mal wieder etwas für DICH.

Du kannst also definitiv Etwas aus dem Spiel Medvedev’s in der Defensive für Dich mitnehmen! Damit Dein eigenes Defensiv-Verhalten besser wird und Du den Drucksituationen auf dem Tennisplatz entfliehen kannst. In diesem Artikel will ich Dir genau zeigen, wie Medvedev hervorragend in defensiven Momenten vorgeht. Warum seine Spielweise Sinn ergibt und wie Du es ihm gleich tust!

Medvedev, ein Mix aus defensivem Grundlinien- und Konterspieler

Daniil Medvedev findest Du in einem Match häufig weit hinter der Grundlinie. Sogar beim Return steht er fast an der Platzbegrenzung (an der Wand). Damit ist er einer der defensivsten Spieler auf der ATP Tour, die ich kenne. Gleichzeitig ist er aber auch ein begnadeter Konterspieler, welcher seine Chance schon fast riecht. In solchen Momenten schaltet er blitzschnell von Defensive auf Offensive um.

Daniil Medvedev und die Defensivarbeit

Selbst sagt er, dass dies kaum ohne seinen sehr balancierten Tennis Schläger möglich wäre. Der Tecnifibre T-Fight 305 ISO ist eine ungewöhnliche Marke, die aber schon fast wie die Faust auf’s Auge bei Medvedev passt. Denn seine Spielweise ist sicherlich – nicht nur in der Defensive – „anders„. Schau Dir den Western-Griff an und Du wirst schnell merken, dass er dafür eigentlich zu wenig Topspin spielt. Seine Vorhand ist insgesamt wenig bilderbuchmäßig.

Durch den Wechsel von defensiver Spielweise auf Offensive ist er ein brandgefährlichen Gegner. Der zudem auch noch einen der besten Aufschläge in der ATP Rangliste hat. Ich erinnere mich an das Finale der US Open 2021 als wäre es gestern. Djokovic wollte den 4. Grand Slam im selben Jahr gewinnen. Medvedev hat an dem Tag aber dermaßen gut aufgeschlagen, dass der Djoker quasi keine Chance hatte. Djokovic ging am Ende sang und klanglos unter, Medvedev wurde die Nummer 1 der Welt.

Medvedev spielt eine hohe Flugkurve in der Defensive

Natürlich ist die hohe Flugkurve bei den Tennis-Profis keine Neuheit. Alle Spieler in der Weltrangliste haben eine durchschnittlich höhereNet Clearance„, wie es so schön auf Englisch genannt wird. Damit ist die durchschnittliche Höhe der Schläge über dem Netz gemeint. Besonders in der Defensive wissen die guten Spieler, dass ein Netzfehler tödlich ist. Und bei Medvedev’s Spielweise ist das nochmal wichtiger als bei allen Anderen!

Vielleicht bist Du mal in einem Match regelmäßig 2 Meter hinter die Grundlinie gedrängt worden? Dann weißt Du wie es sich dort anfühlt. Wie schwer es ist von dieser Position aus einen Ball zu spielen, der genügend Länge hat. Denn hat er es nicht, greift Dein Gegenüber Dich gnadenlos an, mit Tempo, Winkel oder Beidem. Der beste Weg um Länge in die Schläge zu bekommen ist natürlich eine höhere Flugkurve. Dadurch bekommt Dein Schlag schon fast automatisch Länge.

Überragende Beinarbeit von Medvedev in defensiven Situationen

Defensive Spielweise im Tennis

Extrem beeindruckend ist auch die Beinarbeit von Daniil Medvedev. Hast Du Dir mal angeschaut, wie schnell er ist und welche Bälle er noch erreicht? Das ist einfach nur unglaublich. Du darfst ja auch nicht vergessen: Er steht teilweise 2 bis 3 Meter hinter der Grundlinie. Wenn der Gegner jetzt mit Winkeln agiert, werden die Laufwege umso länger. Teilweise muss Medvedev dadurch doppelt so viel Wegstrecke machen.

Exklusiver Content & News per Mail!

Wusstest Du, dass ich einen Newsletter anbiete? Dort bekommst Du 1 bis 2 Mal pro Monat und bei besonderen Anlässen bequem Infos in Dein E-Mail-Postfach. Natürlich ist der Newsletter völlig kostenlos für Dich! Trag Deine E-Mail-Adresse gleich heute ein und abonniere ihn. Als Dankeschön bekommst Du 15% Rabatt auf mein Tennis eBook, "die Tennis Bibel des Amateursports".

Ich glaube im Amateurbereich könnte er dieses Tennis gar nicht spielen. Die Tennisplätze würden so viel Auslauffläche gar nicht hergeben. Wie oft musste ich schon in Hallen spielen, wo Du kaum einen guten Slice nach außen erreichen konntest. Vor dem Kontakt mit der Tennis Saite hat der Ball bereits das Netz an den Seiten berührt. In der Halle werden die Plätze ja oft durch diese Netze getrennt. Damit kein Ball auf den Nachbarplatz fliegt. Apropos Besaitung, wusstest Du, dass ich im Blog auch eine große Datenbank mit einem Tennissaiten Vergleich zur Verfügung stelle? Dort kann jeder mitwirken und wir erschaffen etwas ganz Tolles!

Die Gegner müssen hart arbeiten für einen Punkt

Meine Tennis Bibel hilft Dir ein besserer Spieler zu werden

Wer gegen Daniil Medvedev antreten muss, kann sich moralisch auf ein sehr hartes Match einstellen. Genau dieses Spiel habe ich bereits im Artikel, wie Du mehr Matches gewinnst, erwähnt. Wenig Fehler machen und den Ball immer wieder ins Feld spielen. Der Gegner muss sich für jeden Punkt anstrengen. Leichte Punktgewinne gibt es nicht, weil der Russe auch 20 Mal hinter aussichtslosen Bällen hinterherrennt.

Durch sein Spielverständnis und eine gehörige Portion gute Antizipation, ahnt er viele Schläge bereits bevor diese ausgeführt werden. Das kannst Du übrigens auch lernen! Schau Dir mal mein Tennis Taktik Buch (eBook) an, welches Du bei Digistore24 käuflich erwerben kannst. Dort habe ich Dir erklärt, dass der Tennis Sport viel mit Wahrscheinlichkeiten zu tun hat. Manche Bälle machen in gewissen Situationen keinen Sinn. Wenn Du dieses Wissen verinnerlichst, kannst Du genauso gut wie Medvedev erahnen, was Dein Gegner als nächstes tun könnte.

Bei Gelegenheit rückt er aus der Defensive in die neutrale Zone vor

Eingangs hatte ich Dir erklärt, dass Daniil Medvedev ein guter Konterspieler ist. Er wartet auf die richtigen Momente und greift dann selbst an. In der Regel versucht er sich aus seiner defensiven Position zunächst in eine neutrale Stellung zu bringen. Die sich etwa 1 Meter hinter der Grundlinie befindet. Dort angekommen, muss er sich nicht mehr so sehr verteidigen, verkürzt die Laufwege und kann selbst bessere Winkel spielen.

Sieht er dann eine Chance, geht er sogar in die Offensive über. Das bedeutet bei den Profis meistens, dass sie ins Feld gehen können. Denn dann ist noch mehr Tempo und bessere Winkelbälle möglich. Oder sogar ein Angriffsball, dem der Spieler ans Netz folgen kann. Novak Djokovic ging 2023 teilweise soweit, dass er Serve und Volley spielte, um die Gegner direkt unter Druck zu setzen. Medvedev macht das weniger, hat in den letzten Jahren seine Volleyspiel jedoch enorm verbessert.

ABER…. was Du zu Medvedev’s Spielweise ebenfalls wissen solltest

Tennisspieler auf einem Hartplatz

Im bisherigen Verlauf des Artikels habe ich Dir erklärt, das der Russe in der Defensive auf dem Tennisplatz Alles richtig gut löst. ABER Du solltest jetzt nicht auf die Idee kommen, seine Spielweise zu imitieren. Meiner Meinung nach wäre das ein fataler Fehler im Amateurbereich. Wie ich bereits geschrieben habe, geben die Auslaufzonen es auf unserem Niveau nicht her, sich so defensiv zu positionieren. Du würdest schlichtweg auf manchen Anlagen Winkelbälle gar nicht erreichen können. Das sieht auf der ATP Tour schon anders aus, weil dort genügend Platz vorhanden ist.

Wenn Du das letzte Jahr aufmerksam verfolgt hast, wird Dir nicht entgangen sein, dass die anderen Spieler Medvedev mit einem Slice-Aufschlag anzugreifen. Novak Djokovic zum Beispiel hat teilweise Serve & Volley gegen ihn gespielt. Medvedev wollte auf Biegen und Brechen nicht von seiner tiefen Position beim Return abweichen. Das war ein extremer Nachteil. Du solltest diese Spielweise meiner Meinung nach nicht nachmachen. Ich glaube das würde Dir nur Probleme einbringen.

Abschließende Gedanken

Nach wie vor halte ich an der Aussage fest, Daniil Medvedev ist einer der besten defensiven Spieler in der Weltrangliste. Du kannst daraus viele positive Aspekte für Dein Spiel mitnehmen. Wie die Beinarbeit, die Antizipation, die hohe Flugkurve in der Defensive und das Stellungsspiel. Genauso das Umschalten in geeigneten Situationen auf eine offensive Spielweise.

Ich glaube jedoch dass seine extrem tiefe Positionierung ein Nachteil ist. Was dem Gegner viele Winkel eröffnet. Du würdest deutlich längere Laufwege in Kauf nehmen müssen. Entweder Du bist dann topfit (was im Amateurbereich selten ist) oder Dein Gegner bestraft Dich für diese Spielweise.

Solinco Hyper-G 1,20 mm Saiten Spule

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

×