Zum Inhalt springen

LK System

Meine Leistungsklasse im Portrait

Ganz ehrlich, sche*** auf Deine Tennis Leistungsklasse!

  • Ronny 

Kennst Du auch diese Spieler, die sich so sehr auf ihre Tennis Leistungsklasse fixieren? Als wenn es nichts Anderes geben würde. Versteh mich bitte nicht falsch! Natürlich ist es lobenswert, wenn Jemand versucht auf sportlicher Ebene voran zu kommen. Nur bringt es Dich nicht weiter, wenn Du dabei krampfhaft auf Deine Leistungsklasse schielst. Im Gegenteil sogar, Du bist dann völlig verkrampft und wirst in wichtigen Matches nicht Dein volles Potenzial abrufen können. Zumindest ist das meine Erfahrung aus vielen Punktspielen / Turnieren in meiner bisherigen Tennis-Vita.

In einem separaten Beitrag hatte ich Dir ja bereits erläutert, warum das Tennis LK System nicht immer so aussagekräftig ist. Wer sich dann auch noch selbst den Druck macht, bestimmte Tennis Leistungsklassen zu erreichen oder zu schlagen, endet häufig in einem nervlichen Ausnahmezustand. Du treibst Dich selbst in eine Situation, wo Dich der Druck belastet. In einem Wettkampf ist dieser unnatürliche Druck jedoch nicht förderlich, um Bestleistungen abzurufen. Natürlich bestätigt die Ausnahme die Regel, einige Spieler mögen die Belastung vielleicht sogar. Die meisten jedoch werden unter dem Druck zusammenbrechen.

Dabei – seien wir doch mal ehrlich – ist Deine Leistungsklasse völlig irrelevant. Genauso wie, ob Du den Wilson Blade V8 spielst, oder einen anderen Schläger! Den es im Online-Store von Tennis Point zu kaufen gibt. Es gibt durchaus wichtigere Dinge im Tennis und Leben. Aus diesem Grund sage ich Dir, sche*** auf Deine Tennis Leistungsklasse. Habe Spaß auf dem Tennisplatz und genieße die Zeit, welche Du mit netten Menschen beim Sport verbringen kannst. Du hast die letzten 6 Matches verloren? Krone richten, weiter machen und im nächsten Match beste Leistungen abrufen. Der Sieg kommt schon irgendwann von Allein. Im heutigen Blogbeitrag zeige ich Dir auch warum und welche großen Vorteile das für Dich birgt.

Sandplatz Tennis und Schläger

Warum das Tennis LK System nicht aussagekräftig ist!

  • Ronny 

Vor etlichen Jahren wurde das Tennis LK System in Deutschland eingeführt. Es versprach viele Verbesserungen und Neuerungen, die ein gerechtes Spiel ermöglichen sollte. Außerdem sollten die Tennisspieler anhand ihrer Leistung miteinander vergleichbar werden.

Im Grunde hat der Deutsche Tennis Bund (DTB) diese Herausforderung bereits früh gemeistert. Mit dem Tennis LK System 2.0 wurden im Jahr 2021 nochmal leichte Veränderungen vorgenommen. Weil die Zeit gezeigt hatte, dass das bishere Modell einige Schwächen hatte.

Diese Veränderungen haben die Tennis Leistungsklassen insgesamt zwar etwas runder gemacht. Dennoch hat das ganze LK System in meinen Augen weiterhin viel Luft nach oben. Warum ich es aktuell als nicht zielführend betrachte, will ich Dir ausführlich in diesem Beitrag erläutern.

×