Zum Inhalt springen
Startseite » Verschiedene Tennis Ballmaschinen

Verschiedene Tennis Ballmaschinen

Mit einer Tennis Ballmaschine kannst Du Dein Tennis Training wesentlich effektiver gestalten. Ich würde nicht soweit gehen und behaupten, dass sie in das Standard-Reportoire des typischen Tennisspielers gehört. Weil dort die Kosten-Nutzen-Rechnung eventuell nicht ganz stimmig ist. Allerdings darfst Du nicht vergessen, dass eine Tennis Ballmaschine Dir hilft, eine gewisse Schlagart häufig zu wiederholen. Je mehr Wiederholungen des Schlags, desto besser kannst Du ihn im Ernstfall ausführen.

Die Gefahr einer Ballmaschine besteht eher darin, dass Du Dir eine Technik aneignest, die nicht ganz korrekt ist. Daher ist die eine geeignete Ballmaschine in meinen Augen eher für fortgeschrittenere Spieler geeignet. Welche bereits über gewisse Grundlagen verfügen. Ansonsten besteht das Risiko sich unsaubere Techniken anzueignen, die später wieder umtrainiert werden müssen. Für die Anfänger würde ich eher ein Training mit einem Trainer empfehlen, der auf den Bewegungsablauf achten kann. Parallel dazu kannst Du Dir aber natürlich dennoch eine Ballmaschine kaufen. Solange Du regelmäßig die Bewegungsabläufe überprüfst.

Anzeige:

Hol Dir noch heute den Wilson Blade V7!

Ein sehr guter Allroundschläger, der Kontrolle und Power vereint! Ich spiele ihn seit Jahren und habe mich gleich verliebt. Für ambitionierte Hobbyspieler und Turnierspieler bestens geeignet!

» Zum Angebot

Welche Vorteile bietet Dir eine Tennis Ballmaschine?

Sandplatz Arbeiten an den Linien

Jeder Zeit Trainieren

Für den fortgeschrittenen Tennisspieler dürfte sich der Erwerb einer Ballmaschine durchaus lohnen. Warum ist das so? Ganz einfach: Du bist nicht auf den Trainer / Spielpartner angewiesen! Mit der Tennis Ballmaschine kannst Du jeder Zeit auf den Platz gehen und Dein Spiel gezielt verbessern. Du bist völlig unabhängig, kannst das Training dann starten, wenn Du Zeit / Lust hast und das Wetter mitspielt.

Viele Schläge ausführen

Außerdem verabreden sich viele Tennisspieler mit dem Ziel ein Match zu spielen. Im Hinblick auf die Anzahl der durchgeführten Schläge ist diese Vorgehensweise allerdings eher ungeeignet. Weil ihr dann versucht möglichst realistisch Punkte früh zu gewinnen, den Ball aber nicht lange im Spiel haltet. Und beim Tennis geht es immer wieder um möglichst viele Wiederholungen, die dann zu einem Automatismus führen. Was das Training mit einer Ballmaschine wesentlich effektiver macht. Denn Du schlägst innerhalb kürzester Zeit eine hohe Anzahl von Bälle. In einer Stunde kannst Du schon so um die 500 bis 1.000 Tennis-Bälle verarbeiten. Je nach Einstellungen der Ballmaschine bzw. den Übungen, die Du wählst.

Du kannst Dir später einen teuren Trainer sparen

Wilson Tennis Tasche 400x400

Wenn Du Dir eine hochwertige Tennis Ballmaschine leistest, kannst Du (zumindest teilweise) auf teure Stunden beim Trainer verzichten. Ich würde nicht empfehlen gänzlich auf Stunden bei ihm zu verzichten. Aber Du kannst die Anzahl der Stunden reduzieren und Dich stattdessen darauf konzentrieren, dass er sich Deinen Bewegungsablauf anschaut. Hol Dir Tipps von ihm, wie Du Dein Spiel verbesserst. Auf welche Art und Weise Du den Tennis-Schläger führen sollst. Mit der Ballmaschine kannst Du Dich dann genau auf diese Tipps fokussieren. So verbesserst Du sehr effizient Deine Fertigkeiten auf dem Platz.

Gute Tennis Ballmaschinen sind erschwinglich

Früher war eine Tennis Ballmaschine eine sehr teure Anschaffung. Du musstest teilweise mit 5.000 Euro aufwärts rechnen, wenn die Maschine gut sein sollte. In der heutigen Zeit kannst Du eine erstklassige Tennis Ballmaschine für einen erschwinglichen Preis kaufen. Du musst nicht mehr etliche tausend Euro ausgeben. Manche Maschinen gibt es sogar unter 1.500 Euro. Was nicht viel ist. Vergleiche den Punkt zuvor. Du kannst das gesparte Geld der Trainer-Stunden reinvestieren. Auf lange Sicht sogar ein positives Geschäft, zumindest finanziell.

Welche Tennis Ballmaschinen gibt es?

Jetzt kennst Du die Vorteile einer Ballmaschine, die ich Dir zuvor aufgezeigt habe. Dennoch steht noch im Raum die Frage nach der richtigen Tennis Ballmaschine für Deine Zwecke. Neben dem Preis unterscheiden sich die Maschinen nämlich noch im Funktionsumfang sowie dem Zubehör. Wenn Du Dein Tennis Training mit der Ballmaschine möglichst nachhaltig gestalten möchtest, solltest Du nicht einfach die erste Maschine kaufen. Informiere Dich lieber sehr genau zur jeweiligen Tennis Ballmaschine. Dann ersparst Du Dir viel Ärger und kannst besser einschätzen, welche Funktionen Du unbedingt benötigst.

Tennis Ballmaschine auf dem Sandplatz

Slinger Bag Tennis Ballmaschine

Die Slinger Bag ist vor einigen Jahren auf den Markt gekommen. Im Grunde handelt es sich um eine Tennis-Tasche kombiniert mit einer Ballmaschine. Die Slinger Bag kannst Du in den gängigen Tennis-Shops bereits unter 1.000 Euro käuflich erwerben. Zum Beispiel im Onlineshop von Tennis-Point. Sie verfügt über die Möglichkeit die Geschwindigkeit der Bälle sowie die Höhe zu variieren. Die mitgelieferte Oszillator-Platte kann zudem die Richtung des Ballwurfes verändern, damit die Bälle nicht nur auf einen Punkt des Platzes geworfen werden.

Außerdem enthält die Slinger Bag Tennis Ballmaschine eine Fernbedienung mit zwei Funktionen. Mit der Ersten kannst Du die Maschine an- und ausschalten. Was sehr nützlich ist, wenn Du Mal Pause machen willst oder Du anderweitig unterbrochen wirst. So kannst Du die Maschine ausrichten und Dich auf dem Feld platzieren, bevor Du den Ballwurf startest. Mit der zweiten Taste kannst Du dann noch den Oszillator ein- bzw. ausschalten. Und somit die seitlichen Bewegungen steuern.

Im Gegensatz zu anderen teureren Ballmaschinen bietet die Slinger Bag nicht ganz so viele Wurfarten. So kannst Du hauptsächlich Top-Spin Bälle simulieren, aber nicht noch einen Slice oder verschiedene Schlagarten kombinieren. Aber das reicht vollkommen aus. Meiner Meinung nach kannst Du mit den vorhandenen Einstellungen ein sehr effizientes Training gestalten. Zumal das Preis-Leistungs-Verhältnis super ist. Der Akku hält übrigens etwa 3 Stunden und die Maschine kann bis zu 140 Bälle fassen. Wobei ich klar sagen muss, dass die Spielzeit deutlich von Deinen Übungsformen und den Einstellungen der Slinger Bag abhängt.

Meine Erfahrungen mit der Slinger Bag Ballmaschine

Ich selbst habe mir eine Slinger Bag Tennis-Ballmaschine geleistet, die ich genauso wie meinen Wilson Blade V7 nicht missen möchte. Der Kauf erfolgte über Tennis-Point. Zunächst hatte ich es lediglich mit 78 Bällen versucht, habe dann allerdings später auf 140 aufgestockt. Einfach weil die Zeiten zum Sammeln der Bälle zu lang waren. Mit der vollen Ballmaschine bin ich deutlich glücklicher.

Was Du vor einem Kauf der Slinger Bag Ballmaschine berücksichtigen solltest: Die Slinger Bag ist auf Top-Spin ausgerichtet. Beim Training haben sämtliche Bälle einen gewissen Drall. Du kannst also Slice oder seitliche Schnitte nicht simulieren. Das tut meiner Meinung nach dem Erfolg des Trainings keinen Abbruch.

Mittlerweile gibt es unzählige YouTube Videos dazu, mit welchen Einstellungen Du die Maschine bedienen kannst. Du kannst nämlich neben Grundlinien-Duelle ebenfalls sehr gut Bälle aus dem Halbfeld, Volleys, Stopps, Überkopfbälle oder Aufschläge trainieren. Mir haben die vielen Wiederholungen enorm an Qualität in den Punktspielen eingebracht. Manchmal hätte ich mir allerdings eine etwas längere Akkulaufzeit gewünscht. Gerade bei Vielspielern sind 2-3 Stunden schon arg wenig oder Du musst auf der Anlage zwischendurch aufladen.

MSV PlayTec Tennis Ballmaschine

Wilson Blade V7 400x400

Im Gegensatz zur Slinger Bag Tennis Ballmaschine ist die MSV PlayTec eher im mittleren Preissegment einzuordnen. Du bekommst die Maschine knapp unter 3.000 Euro zu kaufen. Insgesamt kannst Du bis zu 160 Tennis-Bälle im Behälter unterbringen, die Dein Tennis Training auf ein neues Level bringen können. Der Akku verspricht ein langes Erlebnis, denn er soll 7 bis 8 Stunden durchhalten. Außerdem bietet Dir die MSV PlayTec die Möglichkeit verschiedene Schlagarten einzustellen, um den Trainingseffekt zu erhöhen.

Insbesondere kannst Du die Geschwindigkeit variieren, Intervalle und Top-Spin. Du kannst aber auch den Drall gezielt einstellen. Außerdem hast Du die Möglichkeit eigene Ballfolgen (bis zu 28 Stück in Folge) zu programmieren. Natürlich gibt es auch voreingestellte Programme für ein besseres Training. Alles in Allem im Umfang schon etwas größer als Du es bei der relativ einfach gestrickten Slinger-Bag bekommst. Das spiegelt sich dann allerdings auch beim Anschaffungspreis wieder.